Deutzer Kirmes (Herbstvolksfest) 2016

Das Riesenrad der Deutzer Kirmes 2016
Das Riesenrad der Deutzer Kirmes 2016
Blick auf die Deutzer Brücke und den Kölner Dom
Blick auf die Deutzer Brücke und den Kölner Dom
Blick vom Riesenrad (u.a.) auf die Kölnarena ("Henkelmännchen") und das Bergische Land
Blick vom Riesenrad (u.a.) auf die Kölnarena („Henkelmännchen“) und das Bergische Land
Blick auf den Kölner Dom vom Riesenrad der Deutzer Kirmes
Blick auf den Kölner Dom vom Riesenrad der Deutzer Kirmes
"Auf die Dauer hilft nur Break Dance Power!"
„Auf die Dauer hilft nur Break Dance Power!“
"Achterbahn", Deutzer Kirmes 2016
„Achterbahn“, Deutzer Kirmes 2016

Köln, die schönste Stadt der Welt – Kölner Lichter 2015

Auch wenn sie sich im Alltag häufig störrisch und eigenwillig geriert: Bei den „Kölner Lichtern 2015“ zeigt sich die schönste Stadt der Welt von seiner allerschönsten Seite:

Blick von der Kölner Südbrücke auf den Rheinauhafen, Kölner Dom, Severinsbrücke, ...
Blick von der Kölner Südbrücke auf den Rheinauhafen, Kölner Dom, Severinsbrücke, …

Fritz-Encke-Volkspark

fritz-encke-volkspark_01.jpgOb Blücherpark, Friedenspark, Beethovenpark, Klettenbergpark, Vorgebirgspark oder Humboldtpark – mit seinen Park- und Gartenanlagen erschuf der Gartenarchitekt Fritz Encke wohlig-symmetrische Erholungsgebiete für Kölnerinnen und Kölner des beginnenden 20. Jahrhunderts. Ein besonderes grünes Kleinod des kölnischen Gartendirektors ist der Fritz-Encke-Volkspark: Ein wenig versteckt in Köln Raderthal wirkt der Park mit seinem Brunnentempel wie ein funkelndes Relikt vergangener Zeiten.

Brunnentempel im Fritz-Encke-Volkspark
Brunnentempel im Fritz-Encke-Volkspark

Fritz-Encke-Volkspark

 

Blick auf den Brunnentempel im Fritz-Encke-Volkspark

Fritz-Encke-Volkspark

 

Alles Gute zum fünften Geburtstag, Critical Mass Köln!

Critical Mass am 26.06.2015 in Köln

Mit dem Fahrrad in der wohl schönsten Stadt der Welt unterwegs zu sein, erfordert besonders zwei Fähigkeiten: Kreativität und Geduld. Kreativität im Umgang mit zugeparkten wurzelunterwachsenen millimeterschmalen Radwegen und Geduld mit Autofahrern, die den Straßenverkehr als darwinistische Herausforderung verstehen.

Wie schön und befreiend es ist, sich den von Kraftfahrzeugen dominierten öffentlichen Raum für wenige Minuten zurückzuerobern, zeigt regelmäßig die „Critical Mass“ in Köln. Jeden dritten Freitag im Monat treffen sich die wohl freundlichsten Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer Kölns zu einer gemütlichen Radtour durch die Kölner Innenstadt. Fuhren vor fünf Jahren, am 25. Juni 2010, rund 30 Radfahrer durch die Innenstadt, so radelten am 26. Juni 2015 knapp 1000 Menschen durch die Stadt.

Alles Gute zum fünften Geburstag, Critical Mass Köln – schön, dass es Dich gibt!

Critical Mass am 26.06.2015 in Köln Critical Mass am 26.06.2015 in Köln