In Siem Reap wird offenbar wirklich alles (wirklich: ALLES) mit dem Fahr- und Motorrad transportiert: Kinder, Wellblechzäune, Reissäcke, prall gefüllte Kartons, Plasticksäcke mit rund 50000 Kuscheltieren – und sogar lebende Schweine (ehrlich, Foto folgt hoffentlich noch) werden irgendwie auf dem fahrbaren Untersatz befestigt. Abenteuerlich.
Bewundernswert, dieser Einfallsreichtum.

Hier ein paar Impressionen aus der Stadt:

Transport und Verkehr in Siem Reap

Transport und Verkehr in Siem Reap

Transport und Verkehr in Siem Reap

Transport und Verkehr in Siem Reap

Das könnte dich auch interessieren...