Kulturbrause.de

Reise- und Fotoblog

Schlagwort: Frankreich

Angler, Antibes

Antibes

Angler, Antibes

Ruelle in Antibes
Ruelle in Antibes
Plage de la Gravettes
Plage de la Gravettes
Herzhafte Köstlichkeiten bei "Mimmo"
Herzhafte Köstlichkeiten bei „Mimmo“

Die wunderschöne Stadt Antibes ist rund 23 km von Nizza entfernt und lässt sich sehr gut und günstig mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zug oder Bus) erreichen. Mit seinen verwinkelten Gässchen, seinem schönen kleinen Strand, seinen unzähligen Restaurants, Eisdielen und Läden ist’s äußerst leicht, einen perfekten Tag in Antibes zu erleben – hier ein paar Tipps:

  • Jean Luc Pelé (www.jeanlucpele.com) bietet feinste herzhafte und süße Leckereien. Für einen guten Start in den Tag empfiehlt sich ein leckeres belegtes Baguette, das sich am nahegelegenen Marktplatz verputzen lässt. Gekühlte Getränke gibt’s z.B. im Supermarkt „Maison Robert“.
  • Frisch gestärkt lässt sich Antibes erkunden. Ein schöner Blick in die kleinen Gassen der Stadt und auf den Hafen bietet sich von der Stadtmauer; jenseits der Stadtmauer liegt Port Vauban – einer der größten Yachthäfen Europas, in dem die teuersten Yachten der Welt vor Anker liegen. Bestaunen lassen sich die Superyachten sehr gut vom Quai des Milliardaires aus.
  • Anschließend lädt die Altstadt mit ihren kleinen Gässchen („Ruelles“) zu einem gemütlichen Spaziergang ein. Schön gelegen ist die Cathédrale Notre Dame de l’Immaculée Conception in der Nähe des Marche Provencal und das Musée Picasso.
  • Das nahegelegene Seebad Juan-les-Pins kontrastiert stark mit dem schönen Antibes – und lässt sich getrost ignorieren.
  • Wer genug erkundet, spaziert, geshoppt, Eis gegessen und Kaffee getrunken hat, findet am Plage de la Gravette Erholung.
  • Ebenfalls bietet der Stadtstrand eine wunderschöne Gelegenheit, den Tag bei einem Glas Wein (z.B. aus dem Supermarkt – Gläser nicht vergessen!) und einem Stück Pizza von Mimmo (www.facebook.com/mimmofficial).

"Savannah", die erste Hybrid Yacht der Welt

Antibes – Tausendundeine Yacht in Port Vauban

Antibes: Port Vauban

"Savannah", die erste Hybrid Yacht der Welt
„Savannah“, die erste Hybrid Yacht der Welt

Wer sich noch unschlüssig ist, worin das nächste Weihnachtsgeld am besten zu investieren sei, findet in Port Vauban einige dezente Anregungen. Mit seinen rund 1700 Liegeplätzen zählt Port Vauban zu den größten Yachthäfen Europas und lädt zum gemütlichen Spazieren ein – vorbei an Superyachten wie der „Savannah“, die stolz den Titel der ersten Hybrid Yacht der Welt trägt.