Kulturbrause.de

Reise- und Fotoblog

Bangkok – Kino in Thailand

Bangkok - Kino in Thailand

Wir haben uns in den vergangenen Tagen „The Dark Knight Rises“ und das Remake von „Total Recall“ in unterschiedlichen Kinos in Bangkok angeschaut. Die Filme haben riesig Spaß gemacht – besonders der neue „Batman“ ( Abschluss der „Batman“-Trilogie) war der Hammer!
Spannend an unseren Kinobesuchen waren jedoch weniger die Filme, vielmehr das Drumherum: Zum einen – und das mag der Lage unseres Guest Houses in unmitelbarer Nähe des Siam Square zu Schulden sein – haben wir Kinos besucht, die sich im x-ten Stockwerk der bombastischen Einkaufszentren „Siam Paragon“ und „MBK“ befanden. Jene Shopping-Hochhäuser beinhalten nicht nur 32789 Läden, in denen sich so ziemlich alles findet, was die heimische Klamotten-, Schuh-,Gadget-, …, und Plastikindustrie hervorbringt, nein! In den oberen wolkenkratzenden Stockwerken finden sich plärrende Spielhöllen, Bowlingbahnen, Karaokeräume – und eben Kinos. Unfassbar. Ich ertappe mich hier oft dabei, wie ich mit offenem Mund durch so ein Einkaufszentrum watschele und kognitiv ein wenig überfordert bin, weil alles so bunt, so viel und so laut ist.
Bangkok - Kino in Thailand

Zum anderen ist’s ungewohnt, dass kurz vor dem Start des eigentlichen Films ein kurzer Kurzfilm im Kino gezeigt wird, der den thailändischen König (und die Königsfamilie) zeigt. Das funktioniert dann so: Zahlreiche völlig wirre Werbespots für diverse trinkbare Vitaminpräparate visualisieren die folgende Handlung: Zwei thailändische Jungens (die üblichen Versager) gucken engagiert ins Auditorium, hauen sich einen Trunk aus einer kleinen Flasche rein und können plötzlich Gitarre spielen, Kampfsport-Moves und Filme von David Lynch verstehen (Überflieger halt).
Bangkok - Kino in Thailand

Irgendwann folgt die Einblendung, dass nun besagter Einspieler über den König folge, man aufstehen um dem König Respekt zollen solle. Kein Thema, da stehe ich gerne auf. Einzig die Vorstellung, wie unsere Staatsoberhäuptin Angela Merkel mit einem Jeep durch den Matsch braust, zahlreiche gute Taten kredenzt (Menschen weinen vor Freude) oder mit der Fotokamera Spaß hat, muss ich unterdrücken, um nicht auffällig zu werden…

Bangkok - Kino in Thailand

Das könnte dich auch interessieren...

Related Posts

2 Kommentare

  1. König Bhumipol ist ein totaler Fotonarr. Hängen in Bangkok immer noch seine Konterfeis mit Kamera um den Hals? Ich hab oft gedacht, das wäre eine Nikon-Reklame. Leica hat ihm sogar mal ein Sondermodell gewidmet, vergoldet und mit eingraviertem königlichen Siegel.

    1. Ja, der König ist noch immer allgegenwärtig (ob mit Kamera oder sonstigem Zubehör, besonders vor dem National Stadium gab’s viele Konterfeis, u.a. auch mit Kamera). Dass Leica ihm eine Kamera kredenzt hat, ist krass. Spannend, wusste ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.